Interview Roger Gruber - One Love Festival - Waldmeister

Go to content

Main menu:

Ebene 9

Interview mit Roger Gruber, einer der Organisatoren des One-Love Festivals


Roger mit Raja Ram

1. Erzähl uns ein bisschen von Deinem Werdegang, wie alt, von wo, Hobbies, etc?
Geboren 11 September 1981, Bürger von St. Domenica (Tessin), spiele sehr gerne Fussball und liebe Musik und gute Essen.

2. Wie bist Du zu dieser Art von Musik gestossen?
Im Jahre 1991 habe ich meine erste CD gekauft, damals war ich gerade mal 10 Jahre alt, und seit da bin ich der Elektronischen Musik treu… (CD, U96 - DAS BOOT)

3. Wie und wann kam es zur Idee das One Love Festival ins Leben zu rufen?
Das One Love Festival war ein Hilfeschrei von mir, nach einer hässlichen Trennung war ich am Boden zerstört, ich hatte so viel Liebe zu vergeben und wusste nicht mehr wo hin mit meinem Leben.
Ich musste etwas tun was mich von meinem Schmerz ablenkt und mir das zurück gibt was ich investiere, LIEBE…
Dann habe ich Simon Ettlin gefragt ob er mit mir dieses Projekt begleiten möchte. Und das One Love Festival war geboren, damals noch Indoor...

4. Wann begann es mit der eigentlichen Planung?
Mit der Planung haben wir direkt nach Erhalt der Bewilligung begonnen, Sommer 2013

5. Was waren die Schritte die Du zuerst eingeleitet hast?
Uns war klar, um ein Festival in dieser Grössenordnung richtig durchführen zu können brauchen wir ein 1A Team…
Mit Mark Calouri und Raphael Örer haben wir nun das meiner Meinung nach beste OK aller Zeiten zusammengestellt…

6. Wie bist Du auf den Festival Platz in Bellaluna gekommen? Waren es Partys von früher die Dich auf diesen Platz aufmerksam machten?
Ehrlichgesagt durch Zufall… Auf der Suche nach einem neuen Platz für die One Love habe ich aus Verzweiflung einfach ein Konzept an die Gemeinde Filisur gesendet.
Diese hat unser Konzept dankend angenommen und uns sogleich eine Bewilligung erteilt.
Der ehemalige Veranstalter des Atmospherefestivals war uns dabei auch eine sehr grosse Hilfe.

7. Was war die mühsamste Abklärung die Du in Bezug auf das Festival machen musstest?
Das zusammenstellen der Helfer, es ist erschreckend wie viele Menschen eine einfache Anweisung nicht befolgen können,
alles muss erklärt werden alles wird hinterfragt und man muss jedem einzelnen nachspringen, das war extrem mühsam…

8. Wie siehts Finanziell aus, Sponsoren etc? Was für ein Budget habt ihr um ein so grosses Festival ins Leben zu rufen?
Wir haben keine Sponsoren, das Geld welches benötigt wird können wir komplett aus dem VVK ziehen,
da ich und natürlich auch die anderen Jungs sehr gute Beziehungen zu den ACT’S haben,
können wir den grössten Teil am Festival direkt bezahlen.
Aber ich möchte an diesem Punkt natürlich nicht versäumen zu erwähnen dass uns das Summer Never Ends Team eine enorme Hilfsbereitschaft entgegenbringt.

9. Wie viele Leute arbeiten am Festival mit?
So genau kann ich das noch nicht beantworten, aber es wird ca. auf 300 Leute hinauslaufen.

10. Wie viele Besucher werden erwartet?
Gemäss dem bisherigen Ansturm denke ich dass wir auf die 4000-Ausverkauft auf dem Platz haben werden.
(Ausverkauft heisst 5000)

11. Es sieht nach sehr viel Arbeit aus; vielviele Stunden pro Woche arbeitest Du für das Festival und dessen Planung?
10-20 Stunden wöchentlich

12. Benötigst Du noch Helfer, wenn ja für was denn genau? Wo kann man sich melden?
Sobald die Liste mit den bisherigen Helfern komplett ist und wir die Einsatzpläne fertig gestellt haben können wir sagen ob wir noch Helfer brauchen.

13. Ich kann mir vorstellen, dass Du sehr viel Material anschaffen musst, wer macht die Deko, gibt’s ein Motto?
Es wird grandios, 4 Internationale Dekoteams die über 1 Woche nur an der Deko arbeiten.

14. Deko ist das eine, wie siehts auf mit der Verpflegung? Einfach mal so in Zahlen, wie viel Bier wird in etwa über die Theke gehen?
Das kann ich beim Besten Willen nicht beantworten, Wetterabhängig und Besucherabhängig.

15. By the way, ich fands schade, dass es bei den grossen Festivals in GR nicht immer Calanda gab, hoffe du hast ein Herz für Calanda?
Mein Herz schlägt definitiv für Calanda, jedoch haben wir uns von Nestle, Coca Cola etc. distanziert,
es werden keine Produkte von Firmen verkauft welche durch Ihr rücksichtsloses Verhalten Ihr Geld verdienen.
Wir verkaufen nur Sinalco Produkte Rivella Ramseier etc.
Das heisst für uns wir müssen unsere Bestellung bei Feldschlösschen deponieren weil andere Sinalco Produkte nicht anbieten.

16. Wechseln wir mal zum Thema Artisten, auf wen und was freust Du dich am meisten?
Hmmmmmmm gute Frage, HATIKWA, KRAMA, RINKADINK, PSPIRALIFE.

17. Wieviele Artisten kommen zum One Love Festival? Ist das Lineup closed?
Das Line Up ist schon seit September 2013 verplant… Wir haben dieses gemeinsam kreiert damit es auch jedem gefällt ?
Jetzt sind es über 85 Artisten.

18. Gibst Du auch Newcomern eine Chance, wenn ja, wen sollte man auf keinen Fall verpassen?
Wir geben jedem eine Chance der sie verdient. Ich wüsste da ehrlichgesagt auch nicht sofort wen ich empfehlen kann… i
ch freu mich aber sehr auf das Terranostra Set, MikeMad, und unsere Jungs natürlich ;-)

19. Wie siehts mit dem Soundsystem aus, was werden wir hören?
Auf dem Mainfloor wird ein 80‘000Watt Starkes Gebläse HANDMADE IN SWITZERLAND von ARROW Sound&Light stehen.
Es wird von professionellen Tontechnikern aufgebaut ausgerichtet.

20. Sind irgendwelche Shows geplant? Wenn ja was?
Wir haben alle Shows und Workshops soweit zusammen, nun muss nur noch der genaue Ablauf koordiniert werden, danach wird dies auch veröffentlicht.


Thanks Roger for the Interview!!!!!


For more details check FACEBOOK Page.
Visitor
Back to content | Back to main menu